Logo Audi Logo REWE Logo Visa Logo Kiel.Sailing.City.
Meldung vom 8. Februar 2024

„Festival der Vielfalt“ auf der Rathausbühne – 36 Länder beim Internationalen Markt

Noch mehr Vielfalt, noch mehr internationales Flair, noch mehr kleine und große Kieler-Woche-Momente: Auch 2024 wird der Rathausplatz während der Kieler Woche (22. bis 30. Juni) zu einem Marktplatz der besonderen Begegnungen. 36 Länder werden beim Internationalen Markt ihre gastronomische und kulturelle Vielfalt präsentieren.

Indische Samosas, norwegisches Elchgulasch, indonesische Reisgerichte und kenianisches Kokosgebäck: Der Bummel über den Rathausplatz wird in diesem Jahr zur kulinarischen Weltreise. Zahlreiche Sitzgelegenheiten sorgen dabei für eine lockere und gemütliche Atmosphäre.

Eine Premiere auf dem Internationalen Markt feiert Kap Verde – Premierminister Dr. José Ulisses de Pina Correia e Silva war Ehrengast der Kieler-Woche-Eröffnung 2023 und hatte eine Bewerbung seines Landes angekündigt. Die Länder Ägypten, Bangladesch, Eswatini, Frankreich, Kenia, Norwegen und Thailand kehren auf den Markt zurück. Auch Kiels Partnerstädte Aarhus (Dänemark), Brest (Frankreich), Gdynia (Polen), Coventry (Großbritannien) und Vaasa (Finnland) werden Teil des bunten Markttreibens.

Alle 36 teilnehmenden Nationen – das sind drei mehr als im Vorjahr –präsentieren sich auch mit landestypischen Folkloreauftritten und hochwertigem Kunsthandwerk.

Diese Länder nehmen am Internationalen Markt 2024 teil: Argentinien, Ägypten, Australien, Bangladesch, Belgien, Brasilien, Dänemark, Deutschland, Eswatini, Finnland, Frankreich, Ghana, Griechenland, Großbritannien, Indien, Indonesien, Irland, Kenia, Kap Verde, Kroatien, Litauen, Marokko, Nepal, Norwegen, Pakistan, Peru, Polen, Portugal, Ruanda, Spanien, Sri Lanka, Südkorea, Thailand, Tschechien, Ungarn und USA.


Noch mehr Vielfalt auf der Rathausbühne

„Festival der Vielfalt“ lautet in diesem Jahr das Motto auf der Rathausbühne. Die Besucher*innen können sich auf eine abwechslungsreiche Palette musikalischer Genres und kultureller Einflüsse freuen.

Neben den geplanten Top-Acts liegt in diesem Jahr ein besonderer Fokus auf „Local Voices“ aus der Region und auf Themenabenden wie der ersten Kieler-Woche-Schlagernacht. Diese Neuerungen bringen aufstrebende Talente ins Rampenlicht und bereichern die vielfältigen kulturellen Facetten der Rathausbühne.

Natürlich dürfen auch Klassiker wie die offizielle Kieler-Woche-Eröffnung, das Tanzfieber sowie Auftritte des Marinemusikkorps und des Lotsengesangvereins Knurrhahn nicht fehlen. Der Verein zur Förderung der Kieler Woche unterstützt erneut das renommierte Classic-Open-Air mit dem Philharmonischen Orchester Kiel.

Die erfolgreiche Kooperation mit dem NDR setzt sich auch in diesem Jahr fort. Die Besucher*innen dürfen sich auf vier besondere Konzertabende freuen, die vom NDR präsentiert werden.

Zusätzlich zur Kieler-Woche-Eröffnung werden erneut einige Konzerte auf den Kieler-Woche-Bühnen simultan in Gebärdensprache übersetzt. Dabei werden der Text und auch der Rhythmus und die Musik dargestellt. Zudem wird der Teilhabebereich vor der Rathausbühne neu gedacht und optimiert.  

Pressemeldung 078/8. Februar 2024/ari


Das Kieler-Woche-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Zeitraum von
Zeitraum bis
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
Kieler-Woche-Meldungen abonnieren

Auch interessant

Medienkontakte Kieler Woche

   
 

Kerstin Graupner, Pressesprecherin
0431 901-1007 

Arne Gloy
0431 901-2406

  

Medienkontakt Regatten

Sprecher der Kieler-Woche-Regatta-Organisation: Andreas Kling

0172-257 88 17

Festnetz bis 21. Juni 2024
04822 360 900

Festnetz ab 22. Juni 2024
0431 97 99 80 241

Fax 0431 97 99 80 249