Logo Audi Logo REWE Logo Visa Logo Kiel.Sailing.City.

Das Schönste an der ganzen Kieler Woche? Für Kinder ganz klar: die Spiellinie auf der Krusenkoppel.

Die Spiellinie kennt jedes Kind in und um Kiel. Europas größtes Kinder-Kultur-Angebot unter freiem Himmel begeistert seit 1974. Und wer jetzt gut aufgepasst hat, merkt: Die Spiellinie wird 50!

Das Motto 2024: „Eine Reise durch die Zeit“
 

Zeiten

Samstag und Sonntag 11 - 18 Uhr

Montag bis Freitag 14 - 18 Uhr

Infos zu den Kinderkonzerten

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Schnell gefunden

Ab Dienstag gibt es Spiellinienreste

Das Amt für Kultur und Weiterbildung gibt viele Kunstwerke und Dekorationen, die auf der Krusenkoppel entstanden sind, sowie Materialien gegen eine Spende ab. Am Montag, 26. Juni, kann die Spiellinie noch einmal bestaunt werden, am Dienstag, 27. Juni, beginnt dann die Abgabe.

Viele bedruckte Stoffe, Schweine und Hühner aus Stroh und Holz sowie ausgesägte Figuren warten auf ein neues Zuhause. Auch Pappmascheelampions, gefilztes Gemüse, ausgefallene Kostüme und viele andere Dinge können diese Spiellinie in lebendiger Erinnerung halten.

Für alle Objekte gilt: Es werden keine Reservierungen entgegengenommen. Wer ein Stück Spiellinie mit nach Hause nehmen möchte, muss nach der Kieler Woche noch einmal zur Krusenkoppel kommen. Auch für Fichtenstämme, Sand, Lehm, Strohballen und Bretter (mit Nägeln versetzt) werden Abnehmer*innen gesucht.

Während des Abbaus der Spiellinie können sich Interessierte von Dienstag, 27. Juni, bis voraussichtlich Mittwoch, 5. Juli, jeweils zwischen 8.30 und 16 Uhr im Büro auf der Krusenkoppel, Telefon (0431) 2410140-99, am Düsternbrooker Weg 81, melden.

Der Aufbau der Spiellinie ist bei bestem Wetter in vollem Gang. Damit alle Workshops ihre Ideen umsetzen können, sucht das Spiellinienteam noch einige Dinge: Für den Unterbau eines neuen Lehmofens fehlen 50 Ziegelsteine, die Kostümwerkstatt benötigt etwa 60 ausrangierte Kleiderbügel und damit das Heu wenden zünftig abläuft, wären Kindersonnenhüte toll. Außerdem ist das Spiellinienteam auf der Suche nach Wolle in grau und rosa für die Schweinchen beim Swienkraam.

Das Spiellinienteam freut sich über Spenden, damit nicht so vieles neu gekauft werden muss. Abgeben kann man alles direkt auf der Krusenkoppel, Düsternbrooker Weg 81. Für Rückfragen steht Maike Wiechmann unter der Rufnummer 0431 901-3429 zur Verfügung.

Im Film mitmachen?

Die Spiellinie wird 50 Jahre alt und dreht zu diesem Anlass einen kurzen Film. Und dafür brauchen wir euch! 

Ihr seid zwischen 5 und 9 Jahre alt, Spiellinienfans und habt Lust, am Samstag, 24. Juni zwischen 9.45 Uhr und 11 Uhr auf der Krusenkoppel mit uns eine Filmszene zu drehen? 

Dann meldet euch bei Maike Wiechmann unter 0431 901-3429 oder unter . Wir freuen uns auf euch!


50 Jahre Spiellinie – Teilt Eure Erinnerungen mit uns

 - öffnet vergrößerte Ansicht
 - öffnet vergrößerte Ansicht
 - öffnet vergrößerte Ansicht
 - öffnet vergrößerte Ansicht
 

Von Anfang an hat die Spiellinie unzähligen Menschen unvergessliche Kieler-Woche-Erinnerungen beschert – als „Spiellinie an der Kiellinie“ genauso wie als „Spiellinie auf der Krusenkoppel“.

Im Vordergrund stehen bis heute das Mitmachen und das kreative Entdecken. Inzwischen haben mindestens drei Generationen mitgehämmert, mitgemalt und im Lehm gebadet.

Ihr seid Spiellinien-Fans? Und ihr habt tolle Fotos, am besten aus den frühen Spiellinienjahren? Dann werdet Teil unserer Zeitreise durch 50 Jahre Spiellinie, schickt uns eure Lieblingsfotos und füllt unsere Bildergalerie mit Leben. Wir freuen uns auf eure Spiellinien-Erinnerungen!

 

So funktioniert es

  1. Einwilligungserklärung herunterladen, ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und scannen oder fotografieren
  2. Lieblingsbild(er) scannen oder fotografieren (maximal 3 Fotos, maximal 3 MB pro Bild, gerne im JPEG-Fomat)
  3. Bild(er) und unterschriebene Einwilligungserklärung per Mail schicken an .

Geltungsbereich

Diese Teilnahmebedingungen regeln die Bedingungen für die Veröffentlichung von Fotos zum Thema „50 Jahre Spiellinie“ auf Informationskanälen zu Kiel und der Kieler Woche. Die Kanäle werden von der Landeshauptstadt Kiel betrieben.

Verwendungszweck

Die Bildnisse werden im Rahmen der allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit der Landeshauptstadt Kiel zur Illustration für folgende Zwecke verwendet:

  • den städtischen Internetauftritt sowie die Internetauftritte der Tochtergesellschaften der Landeshauptstadt Kiel (z.B. www.kiel.de)
  • den Internetauftritt der Kieler Woche (www.kieler-woche.de)
  • Social-Media-Auftritte der Landeshauptstadt Kiel und der Kieler Woche
  • öffentlich ausliegende sowie interne städtische Druckerzeugnisse (zum Beispiel Broschüren; Informationsschreiben, Flyer, Präsentationen, Plakate)
  • öffentlich ausliegende und interne Druckerzeugnisse der Kieler Woche (zum Beispiel Programmheft Broschüren; Informationsschreiben, Flyer, Präsentationen)

Wir weisen darauf hin, dass Informationen im Internet weltweit suchfähig, abrufbar und veränderbar sind. Auch bei zum Beispiel Flyern, Präsentationen und Plakaten ist nicht auszuschließen, dass eine Veröffentlichung über Online-Ausgaben im Internet erfolgt. Die „Wirkung für die Zukunft“ eines Widerrufs bedeutet, dass alle bis dahin auf Grundlage Ihrer Einwilligung bewirkten Verwendungen rechtmäßig bleiben – so können zum Beispiel bereits gedruckte Flyer oder Plakate weiterverwendet werden.

Rechte an den Beiträgen

Mit der Veröffentlichung eines Beitrags auf der Plattform räumt der*die Nutzer*in dem Betreiber das Recht ein, den Beitrag dauerhaft auf der Plattform zu veröffentlichen und zu verbreiten. Der*die Nutzer*in garantiert, dass er*sie über alle erforderlichen Rechte verfügt, um den Beitrag auf der Plattform zu veröffentlichen, insbesondere, dass er*sie über die Urheberrechte und sonstigen Schutzrechte an den Bildern verfügt.

Freistellung von Ansprüchen Dritter

Der*die Nutzer*in stellt den Betreiber von allen Ansprüchen Dritter frei, die im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des Beitrags auf der Plattform geltend gemacht werden. Insbesondere garantiert der*die Nutzer*in, dass die Bilder frei von Rechten Dritter sind und dass durch die Veröffentlichung auf der Plattform keine Rechte Dritter verletzt werden.

Entfernung von Beiträgen

Der Betreiber behält sich das Recht vor, Beiträge zu entfernen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen. Insbesondere werden Beiträge entfernt, die Rechte Dritter verletzen oder gegen die guten Sitten verstoßen.

Zum Schutz abgebildeter Kinder entfernt die Redaktion alle Darstellungen unbekleideter Kinder, zum Beispiel Fotos vom Lehmworkshop.

Haftung des*der Nutzers*in

Der*Die Nutzer*in haftet für alle Schäden, die durch die Verletzung dieser Teilnahmebedingungen oder durch die Veröffentlichung eines Beitrags auf der Plattform entstehen. Der*Die Nutzer*in stellt den Betreiber von allen Ansprüchen Dritter frei, die im Zusammenhang mit der Verletzung dieser Teilnahmebedingungen oder der Veröffentlichung eines Beitrags auf der Plattform geltend gemacht werden.

Änderungen der Teilnahmebedingungen

Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem*der Nutzer*in per E-Mail oder auf andere geeignete Weise mitgeteilt. Der*Die Nutzer*in hat das Recht, den geänderten Bedingungen innerhalb einer Frist von vier Wochen nach Mitteilung zu widersprechen. Widerspricht der*die Nutzer*in nicht innerhalb dieser Frist, gelten die geänderten Bedingungen als akzeptiert.

Schlussbestimmungen

Diese Teilnahmebedingungen unterliegen deutschem Recht. Gerichtsstand ist Kiel. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine rechtlich zulässige Regelung, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die Teilnahmebedingungen stellen die vollständige Vereinbarung zwischen den Teilnehmer*innen und dem Veranstalter dar und ersetzen alle vorherigen Vereinbarungen oder Absprachen, die zwischen den Parteien getroffen wurden. Änderungen oder Ergänzungen dieser Teilnahmebedingungen bedürfen der Schriftform.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern oder zu ergänzen, sofern dies im Interesse einer einfachen und sicheren Durchführung der Aktion erforderlich ist oder eine Änderung aufgrund von Umständen erfolgt, die der Veranstalter nicht beeinflussen kann.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt.

 

2024 machen wir „Eine Reise durch die Zeit“

Jedes Jahr steht die Spiellinie unter einem anderen Motto. 2024 geht es auf „Eine Reise durch die Zeit“.

15 Workshops sorgen dafür, dass es wieder bunt wird auf der Krusenkoppel. Ein gigantischer Zeitstrudel wirbelt alle kleinen und großen Besucher*innen mächtig durcheinander, geheimnisvolle Tore ermöglichen das Erkunden ganz unterschiedlicher Zeiten und Welten und auf der Lesebühne herrscht der Meister der Zeit mit seinen fantastischen Geschichten.

Wer mehr Action braucht, kann sich auf der Hüpflandschaft des TAT-Teams austoben oder täglich um 15 Uhr bei einem der Kinderkonzerte auf der Freilichtbühne mittanzen.

Ein Kind bemalt eine Stellwand
1/4
Gebastelte Schafe im Strohlager
2/4
Tiersiches Leben auf einer grünen Wiese.
3/4
Ein Schwein aus Stroh und Lehm
4/4

Tipps für Eltern

Es ist ratsam, den Kindern ältere Sachen anzuziehen. Für beschmutzte und beschädigte Kleidung wird keine Haftung übernommen.

Zum Hämmern sollten die Kinder einen eigenen Hammer mitbringen. Das erspart den fleißigen Werker*innen Wartezeiten.

Kein Kind geht auf der Krusenkoppel verloren! Im Kinderauffangzelt  0431 240 140  97 werden Kinder betreut, bis ihre Eltern sie abholen.

Es hat sich bewährt, kleineren Kindern eine Kontakt-Telefonnummer auf die Hand zu schreiben. So findet man schnell wieder zusammen.

Teilen? Ja bitte!

Und abends dann gewaltig leise für die Erwachsenen

Am Abend verzaubert die Krusenkoppel dann mit ihrer besonderen Beleuchtung auch die erwachsenen Besucher*innen. Auf der Freilichtbühne bietet das Kieler-Woche-Festival gewaltig leise ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Konzertprogramm.


Was die Spiellinie zusammenhält

600 Konstruktionsbalken, 4.000 Latten Schalung, 10 Fichtenstämme, 30 Stangen Moniereisen, 500 l Farbe, 400 Bettlaken, 250 Tischdecken, 120 Malwände, 400 Klappen Stroh, 12 Tonnen Lehm, 1 Container Sand, 3 Anhänger Astschnitt (Weiden und Nussbaum), 8.000 Kreuzschlitzschrauben, 500 kg Nägel, 150.000 Tackernadeln, 100 Kisten Wasser, HT-Rohr, KG-Rohr, 2 Anhänger voll Schaumstoff, Makulaturpapierrollen, 4 Säcke Gardinen, 200 Pakete Stofffarbe, 500 Pinsel.

 

Kontakt

Maike Wiechmann
Amt für Kultur und Weiterbildung - Förde vhs
Künstlerische Leitung Spiellinie
Neues Rathaus, Zimmer E 250
Stresemannplatz 5, 24103 Kiel

0431 901-3429 
0151 55 13 44 12